Durchsuchen


Array

  

  

  

Schilder Nr. 604, 605 und 606: TuS Riehe 1914 e.V., Quakenbrücker Sportclub von 1999 e. V. und TuS Sankt Hülfe/Heede e.V.

21.10.2015 19:43

Die nächsten drei Vereine, die an unserer Aktion "4 Schrauben für Zivilcourage" teilnehmen, sind der TuS Riehe 1914 e.V., Quakenbrücker Sportclub von 1999 e. V. und der TuS Sankt Hülfe/Heede e.V. Alle Vereine haben unser Schild gegen Rassismus und Gewalt an ihrem Vereinsheim angebracht.

                                               TuS Riehe 1914 e.V.

Wir sind in Quakenbrück leider leidgeprüft was Gewalt am Fußballplatz bedeutet. Neben unserem alteingesessenen QSC gibt es immer wieder neugegründete Vereine, die sich sich „Integration“ auf die Fahnen schreiben. Nun, es gibt Leute die reden drüber….wir machen es. Leider gab es mit diesen unterschiedlichsten Vereinen immer wieder stress und leider auf einen Spielabbruch, als unser Team zu Gast bei diesem Verein war. (Leider auf dem öffentlichen Teil unserer Sportanlage in Quakenbrück). Wir möchten mit diesem Schild ausdrücken, das Gewalt auf unserem Sportplatz nicht zu suchen hat. Wir stehen für Gemeinschaft, Integration und sportliches Miteinander.

                                             TuS Sankt Hülfe/Heede e.V.